Archive for November, 2018

Ausländische Klärwerke – Niteroi RJ Brasilien 2007

Samstag, November 17th, 2018

Hallo interessierter Leser

Im Jahr 2007 hatte ich das Glück mit einem sehr freundlichen Mitarbeiter von Aguas de Niteroi einen Einblick in die Abwasserentsorgung der Stadt Niteroi zu bekommen. Niteroi ist eine Großstadt mit rund 500.000 Einwohner auf der gegenüberliegenden Seite der Bucht von Rio de Janeiro. An den schönen Stränden Niterois war an baden nicht zu denken. Um diesen Zustand zu beenden wurde Aguas de Niteroi 1999 gegründet. Zu diesem Zeitpunkt waren 72% der Bevölkerung an das Trinkwassernetz und 35% an die Kanalisation angeschlossen. Der Rest wurde mit Tankwagen versorgt und das Abwasser floss in offenen Kanälen ins Meer. 2002 gingen dann die ersten zwei Klärwerke, von insgesamt acht, in Betrieb. Es waren die ersten Anlagen mit 3. Reinigungsstufe in Brasilien. 2003 waren 100% der Einwohner an das Trinkwassernetz angeschlossen und in 2007 konnten über 90% der anfallenden Abwässer abgeleitet und gereinigt werden. Als Ergebnis dieser Anstrengungen kann an den Stränden Niterois wieder bedenkenlos gebadet werden.

Die Kläranlagen wurden in der nahen Umgebung der Großstadt gebaut in einer wundervollen Landschaft, der Regiao Oceanica. Es gibt jedoch eine besondere Kläranlage. Eine Anlage für ,wenn ich es noch richtig weiß, rund 40000 EW welche mitten in der Stadt gebaut wurde. Da dort jedoch der Platz fehlte um die Bauwerke in der Fläche zu bauen wurde sie kurzerhand in die Höhe erstellt. Das Abwasser wird nach oben gepumpt wo sich der Rechen befindet und durchströmt das Gebäude nach unten durch die einzelnen Reinigungsstufen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Diese Bilder entstanden auf drei der Kläranlagen. Es war sehr interessant zu sehen was mit dem Willen zur Veränderung alles erreicht werden kann.

brasilianische Grüße

Thomas Kühner